Atemfrei Heubox (ohne Gerät und ohne Lösungen)

Heudesinfektion, Fütterung und Inhalation für Pferde

In Deutschland einmaliges „All-in-One-System“ zur Desinfektion und Fütterung von Heu. Zusätzlich ist beim Fressen Inhalation möglich. Schützt die Gesundheit des Pferdes, spart Zeit und langfristig Geld.

769,00 819,00 

Lieferzeit: 20-30 Werktage

* Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Die Atemfrei Heubox ist ein System aus deutscher Produktion für Pferde mit Allergien, Atemwegserkrankungen, akuten Infekten oder bei mikrobiologischer Belastung des Raufutters. In der Atemfrei Heubox werden Schimmelpilzsporen, Viren, Bakterien und andere mikrobiologische Verunreinigungen durch Kaltvernebelung in kürzester Zeit reduziert. Zusätzlich wird Staub im Heu größtmöglich gebunden.

Bitte beachten Sie, dass sie zur Heubehandlung und Inhalation zusätzlich den Equosonic Privat und die Lösungen zur Desinfektion und Inhalation benötigen. Alles zusammen erhalten Sie im Atemfrei Heubox Komplett-Set.

 

Ein Dutzend Vorteile für gesunde Pferde

  1. Gesundes Heu bedeutet Gesundheit für das Pferd: Da das Heu weder erhitzt noch lange Zeit gewässert wird, bleibt der Mineralstoff- und Vitamingehalt erhalten.
  2. Natürliche Fresshaltung: Das Pferd muss nicht sein empfindliches Genick verdrehen, um aus einer schrägen Heuraufe oder einem pendelnden Heunetz zu fressen.
  3. Große Zeitersparnis: Geringer Zeitaufwand, auch bei täglicher Anwendung. Einfach z.B. vor dem Bewegen des Pferdes oder vor dem Misten Heudesinfektion anstellen und sobald man fertig ist, ist auch das Heu fertig. Anschließend kann das Pferd beim Fressen inhalieren.
  4. Hohe Arbeitserleichterung: Kein lästiges Heunetz stopfen, Wasser schleppen, Heu tauchen, bedampfen o.ä. und die tägliche Inhalation wird zeitsparend integriert. Durch Powerbank auch ohne Stromanschluss im Stall möglich.
  5. Ressourcen sparen: Die Atemfrei Heubox spart Wasser, Strom und reduziert Folgekosten für die Behandlung von Atemwegserkrankungen.
  6. Keine Verschwendung: Es wird kein Heu im Stall verstreut. Das Heu bleibt auch bei sommerlichen Temperaturen lange frisch und gärt nicht.
  7. Leichte Reinigung: Die integrierte Staubschublade fängt groben Schmutz auf. Der Equosonic Privat ist durch die separaten Inhalationskapseln für Desinfektion und Inhalation einfach in der Pflege.
  8. Große Auswahl: Zur Verlängerung der Fresszeiten stehen verschiedene Fressgitter-Lochplatten oder Heunetze auf Edelstahlrohrrahmen zur Auswahl. Zur Inhalation stehen Lösungen mit verschiedenen Salzkonzentrationen zur Verfügung. Den Inhalationskorb gibt es in verschiedenen Größen.
  9. Vielseitig: Die Atemfrei Heubox kann im Innen- und Außenbereich stehen und dient für eins oder mehrere Pferde als Fressstelle. Ebenfalls ist es möglich, Heu für eine weitere Fütterung am Abend oder Folgetag vorzubereiten.
  10. Zusatznutzen: Der Equosonic Privat kann zusätzlich zur Inhalation mit dem Inhalationskorb verwendet werden.
  11. Kompakt: Die Atemfrei Heubox passt durch ihr kompaktes Format in jeden Pferdestall. Der Equosonic Privat ist leicht und leise und passt in jede Stallgasse.
  12. Sicher: Die Holzwände aus Siebdruckplatten bringen das nötige Eigengewicht mit und sind erheblich robuster als einfaches Holz. Falls das Pferd gerne Holz anknabbert, ist ein Verbissschutz zusätzlich erhältlich.

 

Befüllen, benebeln, inhalieren – so funktioniert es

Die Atemfrei Heubox im Stall oder dem Paddock aufstellen. Ein Stromanschluss sollte in der Nähe vorhanden sein. Falls kein Strom zugänglich ist, bitte das Komplett-Set mit Powerbank bestellen. Nun wird das Fressgitter/Heunetz über den seitlichen Schlitz rausgezogen und die Box mit Heu gefüllt. Dabei am besten leicht aufschütteln, sodass grober Schmutz direkt in die Staubschublade fällt. Je nach Beschaffenheit passen 7-10 kg Heu in die Atemfrei Heubox. Den Equosonic Privat nach Anleitung mit der verdünnten Desinfektionsflüssigkeit füllen und in die Verneblerkammer stellen und anschließen. Dann den Deckel schließen und den Equosonic Privat einschalten.

Nach nur zehn Minuten Benebelung durch den Equosonic Privat ist das Heu in der Atemfrei Heubox ausreichend behandelt. Der Nebel ist schwerer als Luft, sinkt durch das Heu, beseitigt dabei Keime und bindet Staub. Nach der Behandlung sollte auch das Heu in den unteren Schichten ganz leicht angefeuchtet sein. Es wird aber selbst bei längerer Vernebelungszeit weder erhitzt noch nass.

Übrig gebliebene Flüssigkeit wird nach der Heubehandlung einfach aus der Inhalationskapsel zurück in die Originalflasche geschüttet und kühl und verschlossen gelagert. Nun muss nur noch der Deckel von der Atemfrei Heubox genommen und das Fressgitter oder Heunetz eingezogen werden – fertig ist das keim- und staubarme Heu.

Zur Inhalation die zweite Inhalationskapsel mit der gewünschten Menge Inhalationslösung füllen, Equosonic Privat anschließen und Vernebelung starten. Nach der Inhalation Gerät aus der Atemfrei Heubox nehmen, Inhalationslösung oder Desinfektion entleeren und Equosonic Privat und Lösungen frostfrei aufbewahren.

 

Das ist dabei:

  • Eine Atemfrei Heubox
  • Lieferung per Spedition bis Bordsteinkante

 

Das ist wählbar:

  • Heuabdeckung aus Netz oder Lochplatte
  • Atemfrei Heubox mit oder ohne Verbissschutz aus Aluminium

 

Robustes Material und kompakte Abmessungen

Die Atemfrei Heubox wird aus Siebdruckplatten vom Team Heufresser in Handarbeit in Deutschland gefertigt. Sie ist wetterbeständig und robust. Die Fixierungsschienen für das Fressgitter/Heunetz sind aus Edelstahl gefertigt. Ersatzteile sind über den Hersteller jederzeit verfügbar.

Maße Heubox: 142 cm breit, 60 cm tief und 60 cm hoch

Innenmaß Heubereich: 100 cm breit, 50 cm tief und 40 cm hoch

Innenmaß Verneblerkammer: 29,5 cm breit, 50 cm tief und 35 cm hoch

Gewicht: rund 70 kg

 

Lochplatte oder Heunetz: Große Auswahl bei der Heuabdeckung

Um Heuverluste beim Fressen zu reduzieren oder die Fresszeit zu verlängern, kann je nach Bedarf unter verschiedenen Lochplatten oder Heunetzen auf Rahmen gewählt werden. Zur Auswahl stehen Lochplatten mit folgenden Lochgrößen: 10 cm, 7 cm, 5 cm/7 cm gemischt, 5 cm Durchmesser oder Heunetz auf Edelstahlrohrrahmen mit 3 cm, 4,5 cm oder 6 cm Maschenweite.

 

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 70 kg
Größe 60 × 130 × 56 cm
Anti-allerg Heubox

Heubox ohne Verbissschutz, Heubox mit Verbissschutz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.